Andere über uns

Pallotti-Mobil e. V. stärkt Menschen im Kiez und verändert ihr Leben zum Besseren. Darüber berichten auch die Medien, und Organisationen zeichnen unsere Arbeit aus… eine Auswahl:

Fernsehen

ZDF: „Ach, du liebes Abendland – Ein Syrer erkundet seine neue Heimat“ (22.04.2019)

Was ist in Deutschland noch ‚christlich‘? Autor Firas Alshater, geflüchteter Youtuber aus Syrien, macht sich in seiner neuen Heimat auf die Suche. Bei Pallotti-Mobil und in der Kirchengemeinde St. Christophorus findet er Antworten, die ihn aufhorchen lassen (ab 37:00 geht es um PM).

Rundfunk

Antenne Brandenburg: „Ich kann doch was!“ – Reihe ‚Apropos Sonntag‘ (02.06.2019)

Autor Alfred Hermann portraitiert Pallotti-Mobil als christliches Sozialprojekt, das Menschen zur gesellschaftlichen Teilhabe und Anerkennung führt.

Wir. Der Mutmach-Podcast der Berliner Morgenpost: „Neuköllner Geistliche Lissy Eichert: erst Fußball, dann Gott“ (23.06.2021)

Wie hat das damals angefangen mit Pallotti-Mobil? Was für eine Veränderung braucht die katholische Kirche? Und wie wirkt eigentlich der Heilige Geist? Pallotti-Mobil-Vorstandsvorsitzende und Wort-zum-Sonntag-Frontfrau Lissy Eichert im Gespräch mit Suse und Hajo Schuhmacher.

Presse

Kirchenzeitung ‚Tag des Herrn‘: „Der Fremde als Einheimischer“ Kirchenzeitung (09.2014)

Jeder Dritte Einwohner von Nord-Neukölln sei Ausländer, schreibt Autorin Alexandra Wolff. Sie zeigt auf, wie Pallotti-Mobil e. V. in das ‚Netzwerk Katholische Kirche Nord-
Neukölln‘ eingebettet ist, das hilft, hier Migrant:innen eine Heimat zu geben.

Auszeichnungen

Neuköllner Bürgerpreis (2017) Für sein „herausragendes zivilgesellschaftliches Engagement“ wurde Pallotti-Mobil e. V. von der Neuköllner Bürgerstiftung ausgezeichnet. Mehr über den Preis für Pallotti-Mobil e.V. hier: https://www.christophorus-berlin.de/neukoellner-buergerpreis-2017/

Drei-Königs-Preis 2017 des Diözesanrats der Katholiken im Erzbistum Berlin

Der Diözesanrat zeichnet besondere Aktionen aus, die das Zusammenleben von Menschen verschiedener Kulturen, Sprachen und Religionen fördern.

Bundeskanzlerin Angela Merkel überreichte die Urkunde

Startsocial (2016) ‚Hilfe für Helfer‘ ist das Motto des bundesweiten Wettbewerbs Startsocial. Durch Wissenstransfer soll das Ehrenamt gestärkt werden. 2016 wurde Pallotti-Mobil e.V. von der damaligen Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer Urkunde ausgezeichnet. Es folgte eine dreimonatige Beratung durch einen Profi aus der Wirtschaft.

Foto “Gruppenbild”: Tag des Herrn / Alexandra Wolf, Fotos “Urkunde” und “Übergabe mit Angela Merkel” Pallotti-Mobil e. V.
Texte: W. Gebhardt