Vision und Mission

Vision

„DEIN REICH KOMME…“

aus der Bibel, Mt 6,10

Unsere Vision ist eine liebevolle und gerechte Welt. Eine friedliche Welt, in der Menschen in Einklang mit anderen Geschöpfen und mit Gott leben. Aufrecht, von Herz zu Herz, voller gegenseitigem Respekt.

Eine Welt in der alle sich mit der höheren Kraft verbinden und ihre von Gott gegebene Gabe einsetzen: für sich, für andere, für die Gemeinschaft. Eine Welt in der deshalb jede und jeder genug hat: genug zu essen, genug an Kleidung, genug an Heimat. Eine Welt in der es keinen Mangel an Liebe gibt, an Würde, an Sinn. Eine Welt, in der alle ein erfülltes Leben finden.

Mission

„TRACHTET ALS ERSTES NACH DEM REICH GOTTES UND SEINER GERECHTIGKEIT…“

aus der Bibel, Mt 6,33

Wir setzen unsere gottgegebenen Gaben ein und machen damit das Leben anderer Menschen reicher und stärken die Gemeinschaft aller. Indem wir unsere Berufung leben, antworten wir auf die Sehnsucht in unserem Innern und können ein erfülltes Leben finden.

Halt suchen, Haltfinden

Wir wollen, dass Langzeitarbeitslose, Menschen mit Suchterfahrungen oder frühere Obdachlose – alle Menschen, die in der Gesellschaft nur schwer noch einen Platz finden – Halt spüren und eine Aufgabe haben. Und damit das Gefühl, gebraucht zu werden. Denn gebraucht werden sie wirklich.

Pallotti-Mobil e.V. fängt Menschen auf, die gestrauchelt sind und hilft ihnen, wieder aufzustehen und aufrecht durchs Leben zu gehen. Wir helfen Menschen, ihre Gaben wiederzufinden oder sie überhaupt erst zu entdecken. Denn jeder Mensch hat von Gott einzigartige Gaben erhalten, jeder Mensch kann etwas geben. Aber jeder Mensch ist auch bedürftig, jede:r braucht etwas. Vor allem brauchen Menschen andere Menschen. Indem wir geben, empfangen wir.

Wir wollen, dass kein Mensch in Berlin mehr hungern muss. Die Bedürftigen sind unsere Gäste: Wir becatern sie mit gesundem, frischem und leckerem Essen. Wir anerkennen gegenseitig unsere Würde, wir streben Augenhöhe an und gegenseitigen Respekt. Wir bringen auch der Natur Achtung entgegen und gehen nachhaltig mit den natürlichen Ressourcen um.

Dankbar angenommen! Unser Projekt Soziales Catering: „Essen ist fertig!“

Wir sehen in uns allen ein Ebenbild Gottes. Wir folgen damit der Vision des italienischen Priesters Vinzenz Pallotti (1795-1850) und finden sie moderner denn je: jede und jeder ist berufen, Botin und Bote Gottes zu sein und sein Reich mit zu verwirklichen. Dorthin sind wir von Pallotti-Mobil e.V. mit Menschen unterwegs. „Suchen Sie Gott in allen Dingen, und Sie werden ihn in allem finden“, davon war Vinzenz Pallotti überzeugt. Gott finden- gerade auch in der eigenen Bedürftigkeit.

Wir wollen, dass in Berlin auch materiell bedürftige Menschen menschenwürdig wohnen können. Wir renovieren ihre Räume, machen sie licht und hell. Wir eröffnen ihnen damit auch neue Perspektiven und bringen mehr Freude in ihr Leben. Wir wollen, dass geflüchtete und besonders schutzbedürftige Frauen die Bildung erhalten, die sie brauchen, um in der Gesellschaft handlungsfähig zu sein und in Deutschland wirklich anzukommen.

Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und das Du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Wir wollen, dass Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenfinden, sich gerade in ihrer Unterschiedlichkeit tolerieren und wertschätzen lernen.
Insbesondere wollen wir dabei helfen, dass gerade junge Menschen, besonders im Austausch mit anderen jungen Menschen aus anderen Kulturen oder mit anderem sozialen Hintergrund, ihre Begabungen entdecken. Entdecken Sie, wie zum Beispiel in unserem Projekt ‚Jesus works – Wir bauen Kanus‘ in Neukölln Jugendliche aus Sinti und Roma Familien zusammen mit Jugendlichen einer Katholischen Schule in Teamarbeit Boote herstellten.

Fotos: W. Gebhardt
Texte: W. Gebhardt